Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
§ 1 Geltungsbereich
(1) Diese AGB gelten für alle Bestellungen, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) über den Online- Shop tomsholz.de tätigt.
tomsholz
Thomas Eschbach
Biberacherstraße 107
88430 Rot an der Rot – Tristolz
Telefon: 07358/461
Mail: tom.eschbach@tomsholz.de
(2) Verbraucher im Sinne dieser AGB sind Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
(3) Das Warenangebot in meinem Online- Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
(5) Die derzeit gültigen AGB können jederzeit auf der Website abgerufen und ausgedruckt werden.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die im Online- Shop präsentierten Waren stellen kein verbindliches Kaufangebot seitens des Verkäufers dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, über den Online-Shop ein verbindliches Angebot abzugeben.
(2) Der Kunde gibt durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ (nachdem er die gewünschte Ware in den virtuellen Warenkorb gelegt und den Bestellprozess vervollständigt hat) ein rechtlich bindendes Vertragsangebot auf Abschluss eines Kaufvertrages in Bezug auf die in den Warenkorb gelegten Waren ab (§ 145 BGB).
(3) Der Kunde erhält nach Eingang des Kaufangebots eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung per E-Mail. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar, d.h. es kommt noch kein Vertrag zustande.
(5) Der Kaufvertrag kommt erst mit dem Verschicken einer Auftragsbestätigung bzw. mit dem Versand der Ware zustande. Vertragsinhalt wird der Inhalt der Bestellung, diese AGB und die Auftragsbestätigung.
(6) Es wird darauf hingewiesen, dass die am Bildschirm widergegebene Farbe von der Originalfarbe meiner Produkte abweichen kann.
(7) Für die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme hat der Kunde sicherzustellen, dass die angegebene E-Mail- Adresse zutreffend ist und die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können.
(8) Hat der Kunde die Zahlungsart „Paypal“ gewählt, erteilt er durch Anklicken des „Kaufen“ gleichzeitig auch einen Zahlungsauftrag an seinen Zahlungsdienstleister.
(9) Wir behalten uns ausdrücklich den Rücktritt vom Vertrag aus folgenden Gründen vor:
(a) Sollte im Falle der Zahlungsart „Vorkasse“ die vom Kunden zu leistende Vorauszahlung
nicht innerhalb von 14 Tagen ab Zugang der Eingangsbestätigungs-Mail auf meinem Konto verbucht sein.
(b) Bestellung aus technischen Gründen oder zum vereinbarten Preis nicht möglich ist

§ 3 Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und grundsätzlich auch die Liefer- und Versandkosten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden gesondert angegeben.

§ 4 Zahlungsbedingungen
(1) Ich biete wahlweise folgende Zahlungsmöglichkeiten an:
(a) Rechnung per Vorkasse
(b) Barzahlung bei Abholung
(c) PayPal
(2) Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der gesamte Rechnungsbetrag ist unter Angabe der Bestellnummer innerhalb von 14 Tagen auf mein Konto zu überweisen.
(3) Bei Zahlung mittels einer von „PayPal“ angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung derer Nutzungsbedingungen.

§ 5 Liefer- und Versandbedingungen; Eigentumsvorbehalt
(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware an die von Ihnen angegebene Adresse.
(2) Der Versand der Ware erfolgt innerhalb von 2-4 Werktagen nach Zahlungseingang.
(3) Der Kunde wird im Falle von Verzögerungen umgehend informiert.
(4) Bis zum vollständigen Zahlungseingang auf meinem Konto bleibt die Ware mein Eigentum.

§ 6 Gewährleistung
(1) Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung (§§ 433 ff. BGB).
(2) Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch (entgegen der Anwendungsanleitung, die jederzeit auf der Homepage abgerufen werden kann und jeder Lieferung beiliegt) werden nicht von der Gewährleistung erfasst.
(3) Der Kunde wird gebeten, die Ware bei Erhalt der Ware, diese auf offensichtliche Transportschäden hin zu überprüfen und diese unverzüglich direkt beim Zusteller zu reklamieren und mich hiervon in Kenntnis zu setzen.
(4) Falls Sie vergessen mich von etwaigen Transportschäden in Kenntnis zu setzen, hat dies keinerlei Auswirkung auf Ihre Gewährleistungsrechte.

§ 9 Schlussbestimmungen
(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
(2) Auf Verträge zwischen mir und Ihnen ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar. Das UN- Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.